· 

Top 10 der beliebtesten mexikanischen Cocktails mit Tequila

Mexikanische Cocktails haben mehr zu bieten als die bekannte Margarita! Natürlich ist die Classic Margarita ein absolutes Muss (wie auch ihre endlosen Variationen). Aber wenn Sie nach anderen Optionen für mexikanische Getränke suchen: Es gibt so viele zu probieren! Stellen Sie sicher, dass Sie Tequila mögen und eine große Flasche parat haben. ;-)

01. Margarita

Natürlich starten wir mit dem Klassiker: Margarita ist wahrscheinlich der berühmteste Cocktail auf Tequila-Basis der Welt und wird aus einer Kombination von Cointreau, Limettensaft und Tequila hergestellt. Der Cocktail kann in einigen Varianten zubereitet werden: Straight-up (mit Eis gekühlt), gefrorene Margarita (mit gemixtem Eis) oder on the rocks (mit Eiswürfel).

Unabhängig von der Stilrichtung wird es normalerweise in einem Margarita-Glas serviert, das sich durch einen mit Limette oder Zitrone eingeriebenem Rand auszeichnet, der dann in Salz oder Zucker geschleudert wird. Einige sagen, dass der Erfinder des Cocktails Carlos Danny Herrera ist, der ihn angeblich 1938 in Mexiko für Marjorie King kreierte, eine Tänzerin, die auf fast alle Spirituosen außer Tequila allergisch war, während andere behaupten, dass er nach der ebenfalls bekannten Margarita Cansino benannt wurde - die berühmte Schauspielerin Rita Hayworth.

Rezept: https://www.kitchenstories.com/de/rezepte/frozen-margarita-de

02. Michelada

Michelada ist ein mexikanischer Cocktail auf Bierbasis mit einem würzigen Kick. Da es sich leicht an unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben anpassen lässt, kann Michelada mit Bier als Basis und der Zugabe von Limettensaft, Salz und verschiedenen Gewürzen, scharfen Saucen und Paprika auf vielfältige Weise zubereitet werden.

Aufgrund seiner Schärfe wird er gerne als Katerkur verwendet. Die mit Muschel- und Tomatensaft zubereitete Sorte ist als Clamato bekannt, während die Version mit Worcestershire-Sauce, scharfer Sauce, Chili und Salz den Namen Cubana trägt. Mexikanische Bars servieren traditionell Michelada on the rocks, und der Cocktail wird oft mit einem Orangen- oder Limettenrad garniert.

Rezept: https://sz-magazin.sueddeutsche.de/probier-doch-mal/michelada-rezept-longdrink-mexiko-87665


03. Paloma

Ein minimalistischer, aber eleganter Cocktail namens Paloma besteht aus Tequila und Grapefruit-Soda wie Fresca oder Jarritos, was ihn zu einer perfekten Kombination aus süß und herb macht. Paloma, was "Taube" bedeutet, ist einer der beliebtesten mexikanischen Cocktails, der sogar fertig in Getränkedosen zu finden ist.

Grapefruit-Soda kann für einen besseren, saureren Geschmack durch frisch gepresste Grapefruit und Limettensaft ersetzt werden. Der Cocktail wird normalerweise "on the rocks" in einem Longdrinkglas mit einer Limettenschnitzgarnitur serviert.

Rezept: https://cocktailbart.de/cocktails/cocktails-mit-tequila/paloma-der-tequila-cocktail-mit-salz/

04. Matador

Matador ist ein mexikanischer Cocktail mit einfacher Struktur, der aus einer Kombination von Tequila, Limettensaft und Ananassaft hergestellt wird. Durch die Kombination von Silver Tequila und Ananassaft ähnelt er dem der Margarita, hat jedoch ein unverwechselbares Aroma, das ihn einzigartig macht.

Die Zutaten sollten kräftig mit Eis geschüttelt und dann in einem gekühlten Flöten- oder Cocktailglas mit einer Limettendrehung oder einer Ananasspalte garniert serviert werden.

Rezept: https://www.schweppes.de/mixen/cocktails/matador


05. Tequila & Tonic

Tequila and Tonic, manchmal auch als leichter und gesünderer Cousin der Margarita bezeichnet, ist ein einfaches Getränk, das aus einer Kombination von Tonic Water und Tequila hergestellt wird. Das Verhältnis von Tonic Water zu Tequila sollte idealerweise 2:1 betragen. Serviert wird der Cocktail "on the rocks", in einem Longdrinkglas, garniert mit einer Zitronenscheibe oder einer Limettenscheibe.

Der Glasrand wird oft mit Salz überzogen, denn Salz und Tequila gehen bekanntlich Hand in Hand.

Rezept: https://www.schweppes.de/mixen/cocktails/tequila-tonic

06. Sangrita

Sangrita ist ein würziger alkoholfreier Cocktail, der normalerweise zusammen mit Tequila als Gaumenreiniger serviert wird. Die traditionelle mexikanische Version basiert auf scharfer Sauce, Chilipulver und Zitrussäften wie Limetten-, Grapefruit- und Orangensaft.

Es enthält normalerweise auch Salz und Pfeffer. Moderne Sorten lösen sich von der Tradition und setzen meist auf die Verwendung von Tomatensauce. Es ist nicht bekannt, wann Sangrita zum ersten Mal auftauchte, aber sein Ursprung wird hauptsächlich mit dem mexikanischen Bundesstaat Jalisco in Verbindung gebracht – wo auch der Tequila entstand.

Rezept: https://www.sangrita.de/rezepte/


07. Bananarita

Bananarita ist eine Margarita-Version mit einem aromatischen, fruchtigen Geschmack. Es besteht aus einer Kombination aus Tequila, Bananenlikör und Margarita-Mix mit Limettengeschmack. Um den Cocktail zuzubereiten, sollten alle Zutaten in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas mit Salzrand gefüllt werden.

Der Cocktail wird normalerweise vor dem Servieren mit einer Bananen- oder Limettenscheibe garniert. Genau wie Margarita kann dieser Cocktail auch in einer gefrorenen Version als "Frozen Bananarita" zubereitet werden.

Rezept (engl.): https://www.socialandcocktail.co.uk/cocktails/bananarita/

08. Tequila Sour

Tequila Sour ist ein mexikanischer Cocktail aus einer Kombination von Tequila, Zitronensaft und Zuckersirup. Für die Zubereitung sollten alle Zutaten mit Eis geschüttelt und dann in ein gekühltes Cocktailglas gegeben werden. Dieser Cocktail wird normalerweise mit einem Zitronenrad oder einer Kirsche garniert.

Es gibt mehrere Versionen von Tequila Sour, und eine der beliebtesten Versionen fügt der Kombination Eiweiß hinzu, was dem Cocktail beim Schütteln eine Schaumkrone verleiht und das Getränk dadurch leichter und erfrischender macht.

Rezept: http://www.cocktail-lounge.net/cocktailrezept-tequila-sour/


09. Vampiro

Vampiro ist ein mexikanischer Cocktail, der aus einer Kombination von Tequila, Tomatensaft, Orangensaft, Limettensaft, Salz, Pfeffer, scharfer Chilischote oder scharfer Pfeffersauce und Honig oder Grenadinesirup hergestellt wird. Zur Zubereitung werden alle Zutaten mit Eis geschüttelt und anschließend in ein eisgefülltes Glas mit Salzrand gegeben.

Allerdings wird der Cocktail oft ohne Grenadine zubereitet oder mit Granatapfelsaft anstelle des Tomatensaftes. Der Name Vampiro (wörtlich Vampir) ist eine Anspielung auf die Farbe des Cocktails, die natürlich an Blut erinnert.

Rezept: https://www.kochwiki.org/wiki/Vampiro

10. Bloody Aztec

Bloody Aztec ist ein mexikanischer Cocktail, der aus einer Kombination aus roter Lebensmittelfarbe und gleichen Teilen Tequila und Crème de Cacao hergestellt wird. Für die Zubereitung werden Tequila und Crème de Cacao mit Eis in einem Shaker gemischt, während rote Lebensmittelfarbe in ein "on the rocks"-Glas gegossen wird.

Die gemischten Zutaten werden dann ohne Rühren aus dem Shaker in das Glas gegossen. Der Cocktail ist beliebt auf Partys und Zusammenkünften, daher empfiehlt es sich, ihn mit bunten Regenschirmen und Limettenspalten zu garnieren.

Rezept (engl.): http://www.cocktailhunter.com/recipe/bloody-aztec/



Jetzt entdecken


Fliesen

Mexiko Fliesen

Handgemachte bunte Fliesen aus Mexiko für individuelle DIY-Projekte.

Geschirr

Entdecke buntes & handbemaltes Geschirr.

Waschbecken

Ausgefallene mexikanische Waschbecken in vielen Designs.

Blumentöpfe

Blumentöpfe und Blumenkübel von klein bis groß.